GS Cappenberg hatte in den letzten Spielen sehr oft Grund zum Jubeln.
GS Cappenberg hatte in den letzten Spielen sehr oft Grund zum Jubeln. © Nico Ebmeier
Meinung

Unglaublicher Saison-Endspurt: Warum nicht von Anfang an so, GS Cappenberg?

Gegen einen überforderten VfK Weddinghofen gelingt GS Cappenberg der Klassenerhalt. Allerdings werfen die Geschehnisse dieser Saison auch einige Fragen auf, meint unser Autor.

Der 9:2-Erfolg der Kreisliga-Fußballer von GS Cappenberg über den VfK Weddinghofen war mit Sicherheit einer der höchsten und eindeutigsten Siege, die die Abstiegs-Relegation im Fußballkreis Unna-Hamm jemals erlebt hat. Und auch in der Höhe ist dieses Ergebnis absolut verdient, es ist eher überraschend, dass es am Ende nicht noch zweistellig ausgegangen ist.

Bei GS Cappenberg muss jetzt Ruhe einkehren

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Gebürtig aus dem wunderschönen Ostwestfalen zog es mich studienbedingt ins Ruhrgebiet. Seit ich in den Kinderschuhen stand, drehte sich mein ganzes Leben um Sport, Sport und Sport. Mittlerweile bin ich hierzulande ansässig geworden und freue mich auf die neuen Herausforderungen in der neuen Umgebung.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.