Mario Rast, Coach der SG Selm, freut sich über einen Rückkehrer im Training.
Mario Rast, Coach der SG Selm, freut sich über einen Rückkehrer im Training. © Matthias Henkel
Fußball

Spieler der SG Selm bricht sich zweimal die Rippe: „Habe drei Spiele in zweieinhalb Jahren gemacht“

Ein Rippenbruch an sich ist keine ungewöhnliche Verletzung. Bei einem Spieler der SG Selm brach jedoch dieselbe Rippe kurz hintereinander zweimal, zunächst ohne dass er es bemerkte.

Anfang 2020 begrüßte die SG Selm einen Neuzugang für ihre Offensive. Doch für längere Zeit auf dem Feld stehen konnte der Angreifer nach Corona-Lockdowns und Verletzungen bislang nicht. Nachdem er fast die komplette vergangene Saison zuschauen musste, greift er in der Vorbereitung auf die neue Spielzeit wieder richtig an.

Erster Rippenbruch während der Saisonvorbereitung

René Schickentanz traf im Test gegen Waltrop

Über den Autor

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.