Ben Knappmann (l.) kommt von BW Alstedde zum PSV Bork.
Ben Knappmann (l.) kommt von BW Alstedde zum PSV Bork. © Matthias Henkel
Fußball

Ben Knappmann wechselt von BW Alstedde zum PSV Bork: „Abschied ist mir nicht leichtgefallen“

In der neuen Saison läuft Ben Knappmann statt in der Bezirksliga für BW Alstedde in der Kreisliga A für den PSV Bork auf. Dabei gab er seine Zusage, als der PSV-Aufstieg noch gar nicht feststand.

Die Begeisterung bei Trainer und Sportlichem Leiter war groß. Immerhin schließt sich mit Ben Knappmann von BW Alstedde in der kommenden Saison ein Spieler aus der Fußball-Bezirksliga Neu-A-Ligist PSV Bork an. Entsprechend fielen die Reaktionen bei Sanmi Ojo und Martin Klingenberg aus, die von einem „Transferhammer“ sprachen. Doch warum entschied sich Knappmann für den PSV Bork? Immerhin spricht er davon, dass der Schritt ihn Überwindung gekostet habe.

Ben Knappmann kennt den PSV Bork schon in Teilen

Erfahrung aus der Bezirksliga bei BW Alstedde hilft

Über den Autor
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.