Volksbühne Ergste präsentiert neues Stück: „Jubel, Trubel, Eitelkeiten“

Freier Mitarbeiter
Volksbühne Ergste
Das Ensemble der Volksbühne Ergste schlüpft wieder in skurrile Rollen. © Volksbühne Ergste
Lesezeit

In diesem Herbst präsentiert die Volksbühne Ergste die Komödie „Jubel, Trubel, Eitelkeiten“ aus der Feder von Winnie Abel. Einstudiert wurde das Stück von Michaela Hartmann und Werner Jentsch.

Weil er die Tochter eines reichen Imbissketten-Besitzers ausgenommen hat, sind Auftragskiller hinter dem Heiratsschwindler Moritz Engel her. Deshalb flüchtet er sich in die Schönheitsklinik Schwanensee, um sich hier „unkenntlich“ machen zu lassen.

In der prachtvollen Klinik hält sich auf, wer Geld und einen Namen hat: Ein exzentrischer Künstler, eine fettleibige Lottomillionärin und eine männerhungrige Adlige.

Stück feiert am 5. November Premiere

Mit ihrem Prestige erhofft sich der skrupellose Schönheitschirurg Roland Meister seine Karriere zu beschleunigen. Doch dieser Plan droht nach hinten loszugehen, als er bei einer OP die Nase des hysterischen Künstlers verpfuscht und dieser daraufhin im wahrsten Sinne des Wortes durchdreht.

Als dann auch noch der Heiratsschwindler die Lottomillionärin um den Finger wickelt, sich plötzlich sein ehemaliges Opfer in der Klinik aufnehmen lässt und der Chirurg versucht, mit allen Mitteln seinen Pfusch zu vertuschen, gerät der schöne Schein der Klinik Schwanensee ins Zwielicht.

Die Premiere des Stücks ist am Samstag (5.11.) um 19.30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) in der Turnhalle Neue Ergster Mitte an der Kirchstraße. Hier finden auch alle weiteren Aufführungen statt.

Vorverkauf beginnt in dieser Woche

Die Termine: Samstag (12.11.) um 19.30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr), Samstag (19.11.) um 19.30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) und Sonntag (20.11.) um 16 Uhr (Einlass ab 14.30 Uhr) – wie sonntags gewohnt mit Kaffee und Kuchen.

Der Vorverkauf startet am Samstag (8.10.) bei den folgenden Vorverkaufsstellen: Café Note in Ergste, Ruhrtal-Buchhandlung und Handarbeiten Mühr in Schwerte und bei dem Friseur Salon Haarspitze in Berchum.

Zusätzlich werden Kartenreservierungen per E-Mail an karten@vb-ergste.de und telefonisch unter Tel. (0231) 475 12 33 entgegengenommen.