Beim Gedanken an einen Verkauf von Cannabis in ihrer Apotheke hat die Schwerter Apothekerin Heike Nickolay ein mulmiges Gefühl im Bauch. © Holger Bergmann
Cannabis-Legalisierung

Schwerter Apotheker zu Cannabis-Legalisierung: „Ich habe Sicherheitsbedenken“

Die Legalisierung von Cannabis steht auf dem Koalitionspapier der neuen Regierung. Ein möglicher Verkaufsort könnten Apotheken sein. Überzeugt ist man in Schwerte noch nicht – und das hat mehrere Gründe.

Auf dem Koalitionspapier der neuen Ampel-Regierung findet man auch die Legalisierung von Cannabis. Die regierenden Parteien planen einen kontrollierten Verkauf von Cannabis auch aus nicht-medizinischen Zwecken in lizenzierten Geschäften.

„Momentan möchte ich das hier nicht“

„Es gibt Vor- und Nachteile“

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Student für Sozialwissenschaft und Philosophie – gebürtiger Schwerter und Wahl-Dortmunder. Immer interessiert an Menschen aus dem Ruhrgebiet und ihren Geschichten.
Zur Autorenseite
Felix Mühlbauer

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.