Direkt vor der Mühle wird die Verbindung vom Südwall zur Mühlenstraße gesperrt. © Manuela Schwerte (Archiv)
Neubau

Neues Wohnhaus in der Altstadt: Südwall bis Mai für alle gesperrt

Die Bewohner der Altstadt müssen sich auf ein unruhiges halbes Jahr einstellen. Zusätzlich zu Baulärm und Lkw-Verkehr ist der Südwall im Übergang zur Mühlenstraße komplett gesperrt.

Die Bauarbeiter, die am Donnerstagmorgen (20.1.) die Absperrbaken aufstellten, mussten sich einiges anhören. Ohne eine Vorwarnung wurde ein Stück des Südwalls abgesperrt. Direkt vor der Mühle und der Brücke über den Strang geht gar nichts mehr. Auch Fußgänger können nun nicht mehr dort hergehen. Mit erheblichen Folgen.

Anwohner müssen weite Fußwege in Kauf nehmen

Mehrfamilienhaus wird dort gebaut

Stadt: Baufirma muss Anwohner informieren

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite
Heiko Mühlbauer

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.