Marktschwärmerei

Marktschwärmer: Neuer Lieferservice rund um Schwerte und den Dortmunder Süden

Nach der Eröffnung des Marktschwärmer-Wochenmarktes in Schwerte folgt nun die Neustrukturierung des Lieferservice, der auch bis in den Dortmunder Süden reicht.
Die Marktschwärmerei in Schwerte hat ihren Lieferservice neu strukturiert.
Die Marktschwärmerei in Schwerte hat ihren Lieferservice neu strukturiert. © Marktschwärmer

Immer mehr Menschen möchten wissen, wo ihre Lebensmittel herkommen und wo sie produziert wurden. Die Marktschwärmer-Idee macht es den Kunden möglich, direkt mit den Erzeugern der Nahrungsmittel in Kontakt zu treten.

Marktschwärmer-Wochenmarkt im Freischütz

Im Februar dieses Jahres eröffnete in Schwerte der erste Marktschwärmer-Wochenmarkt. Seitdem können sich die Besucherinnen und Besucher jeden Dienstag direkt mit den Erzeugern austauschen und regionale Lebensmittel zu einem fairen Preis einkaufen.

Nun hat die Schwärmerei in Schwerte auch ihren Lieferservice neu strukturiert, der über die Marktschwärmer-Homepage zu finden ist. Alle Lieferungen kosten ab sofort 5,50 Euro und die Liefergebiete wurden genauer definiert.

Schwerte gilt weiterhin als gesamtes Stadtgebiet, das Liefergebiet Dortmund-Süd dagegen wurde eingegrenzt und Lieferungen aus Schwerte gehen nun in diese Stadtteile: Höchsten, Syburg, Berghofen, Berghofer Mark, Aplerbecker Mark, Aplerbeck, Lichtendorf, Wichlinghofen, Lücklemberg, Kirchkörde, Bittermark, Buchholz und Holzen. Weitere Lieferungsziele sind Iserlohn Nord-West und Hagen Nord-Ost.

Die Marktschwärmer-Idee

Die Idee der Marktschwärmer ist es, allen Bürgerinnen und Bürgern Zugang zu regionalen Lebensmitteln zu verschaffen. Dabei sollen aber die Preise für Käufer und Verkäufer fair bleiben.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.