Marienkrankenhaus Schwerte

Marienkrankenhaus: Besonderer Service für Patienten an den Weihnachtstagen

Das aktuelle Corona-Geschehen macht den Besuch im Krankenhaus schwierig. Über die Feiertage hat sich das Marienkrankenhaus deshalb etwas einfallen lassen.
Dank der Tablets können Angehörige die Patienten im Marienkrankenhaus an den Weihnachtstagen anrufen und dabei sogar sehen. © Detlev Schnitker

Das Marienkrankenhaus hat sich einige Serviceleistungen einfallen lassen, um den Patienten trotz eingeschränkter Besuchsregel den Aufenthalt in der Klinik an den Feiertagen angenehmer zu gestalten.

Heiligabend wird ab 10 Uhr über festgelegte Fernseh-Kanäle ins Klinik-Programmangebot ein aufgezeichneter, ökumenischer Gottesdienst mit den Krankenhausseelsorgern Ulrike Nagel und Matthias Hoof eingespielt.

Passend dazu erhalten die Patientenzimmer eine Weihnachtsdekoration und auf den Tabletts mit den gewünschten Speisen finden sich kleine Überraschungen.

Video-Telefon-Service

Um die Folgen der Besuchseinschränkungen etwas abzumildern, ist ein Video-Telefon-Service eingerichtet worden. Heiligabend, am ersten und zweiten Feiertag können von jeweils 10 bis 14.30 Uhr Angehörige über die App Jitsi Meet Video-Telefonate mit den Patienten führen.

Unter weihnachten@marien-kh.de müssen bis Donnerstag, 23. Dezember, die gewünschten Termine und Zeitfenster angemeldet werden. Per E-Mail erhalten Sie dann ein Passwort sowie den Termin und Hinweise zum Ablauf.

Mitarbeiter der Klinik nehmen den Anruf dann entgegen und reichen iPads zum Telefonieren an die Patienten weiter.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.