Lesung

„Lila Lettern“: Liebeslust und Lebensfreude in der Schwerter Stadtbücherei

Zu einer Dialoglesung im Rahmen von „Lila Lettern“ laden das Kulturbüro und die Stadtbücherei im KuWeBe ein. Das literarische Leben meldet sich mit zwei Hagener Autorinnen zurück.
Die Hagener Autorin Marlies Ferber arbeitete bereits als Lektorin und Übersetzerin.
Die Hagener Autorin Marlies Ferber arbeitete bereits als Lektorin und Übersetzerin. © Melandie Grande

Eingebettet in die Veranstaltungsreihe „Lila Lettern – Literatur aus Westfalen“ kommen in Schwerte Marlies Ferber und Felicity Whitmore zusammen. Die Autorinnen lesen aus ihren Texten und erzählen aus ihrem Leben und ihrer Arbeit.

Die Hagenerinnen haben keine Angst vor leichter Muse und zelebrieren den launigen Unterhaltungsfaktor der Literatur.

Felicity Whitmores Leidenschaften sind das Schreiben und das Theater.
Felicity Whitmores Leidenschaften sind das Schreiben und das Theater. © Melanie Grande

Literatur verbindet

Frauenleben, Altersfragen, dazwischen eine Prise England und Verbrechen – an diesem Abend erzählen die beiden, warum Bücher die besten Fluchten bieten und Lebensfreude keine Frage des Alters ist. Spannende Lebenswege und lockere Unterhaltung sind angesagt.

Anja Stock, Bibliotheksleiterin in Schwerte betont die verbindende Kraft von Literatur: „Uns ist wichtig zu zeigen: Wir sind ein Ort, der Menschen zusammenführt.“ Moderiert wird der Abend von Kulturbüromitarbeiterin und Projektleiterin von #schwerteliest, Andrea Reinecke. „Die Vielfalt in den Bücherregalen deckt sich mit den Geschichten dahinter. Menschen sind toll, analoge Kulturkonzepte wichtig.“

Lila Lettern

Die Lesung in Schwerte

  • Die Veranstaltung findet am 20. Januar um 19 Uhr in der Stadtbücherei, Hagener Straße 7, statt. Einlass ist ab 18.30 Uhr.
  • Eintritt: 15 Euro, inkl. „Sevita’s Lunchbox“ (frisch vom Café Herrlich zubereitetes vegetarisches Essen und ein Piccolo als Pausen-Snack, buchbar nur im Vorverkauf)
  • Eintritt ohne Essen: 4 Euro
  • Tickets gibt es in der Stadtbücherei (Di-Fr 9-12 und 14.30-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr)
  • Weitere Infos unter Tel. (02304) 10 48 88.
  • Die Einhaltung der geltenden Corona-Regeln wird vorausgesetzt.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.