Joachim Kockelke wünscht sich eine Neugestaltung des Marktplatzes.
Joachim Kockelke wünscht sich eine Neugestaltung des Marktplatzes. © Montage Sauerland
Schwerter Markt

Joachim Kockelke positioniert sich pro Marktplatz-Umgestaltung: „Schwerte muss sich entwickeln“

Die Diskussion um die Erneuerung des Marktlatzes schwelt seit Monaten. Für den ehemaligen Chef der Werbegemeinschaft, Joachim Kockelke, geht die öffentliche Diskussion in die falsche Richtung.

Der Marktplatz von Schwerte ist in vielen Augen ein kleines Idyll, geprägt vom Schatten der Bäume, dem schrägen Kirchturm und den welligen Pflastersteinen. Um die Erhaltung dieser Bäume und Pflastersteine ging es in der Vergangenheit vor allem in der Diskussion von Gegnern eines möglichen Umbaus.

Marktplatz ist ein Pfund

„Ziemlich genau in der Mitte des Ruhrtalradweges“

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Holger Bergmann ist seit 1994 als freier Mitarbeiter für die Ruhr Nachrichten im Dortmunder Westen unterweg und wird immer wieder aufs neue davon überrascht, wieviele spannende Geschichten direkt in der Nachbarschaft schlummern.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.