Das Schwerter Team der Radstation ist jetzt auch samstags für die Kunden da. © Hartmut Hoffmeister

Flexiblere Zeiten: Radstation in Schwerte öffnet bald auch samstags

Erweiterte Öffnungszeiten – das haben sich Kundinnen und Kunden der Radstation Schwerte und Unna gewünscht. Mit den neuen flexiblen Zeiten geht noch ein weiterer Vorteil einher.

Gute Nachrichten für Radfahrerinnen und Radfahrer: Die Radstationen der DasDies Service GmbH in Schwerte und Unna öffnen ab Samstag (12.6.) auch samstags von 9 bis 14 Uhr. „Wir entsprechen damit dem Wunsch vieler Kundinnen und Kunden der beiden Städte“, sagt Stefan Rose, Betriebsleiter der Radstationen.

Pilotprojekt in der Sommersaison

Das Pilotprojekt läuft in der Sommersaison bis zum 30. Oktober. Wenn die Nachfrage auch den Zusatzaufwand deckt, soll die saisonale Erweiterung der Öffnungszeiten auch in den anderen sieben Radstationen eingeführt werden.

Damit können die Kundinnen und Kunden in Unna und Schwerte auch in der Saison den Komplett-Service in Anspruch nehmen, den die Radstationen ganzjährig montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr bieten: Reparaturen, Ersatzteilverkauf, Mietradverleih und Information über Standort und radtouristische Angebote in Stadt und Kreis.

In der Werkstatt der Radstation werden Drahtesel wieder fit gemacht.
In der Werkstatt der Radstation werden Drahtesel wieder fit gemacht. © Hartmut Hoffmeister © Hartmut Hoffmeister

Gerade der Mietradservice sei mit den inzwischen endlich sommerlichen Temperaturen rege gefragt, berichtet Stefan Rose. 80 neue E-Bikes stehen in den Stationen zur Ausleihe bereit. Ob Räder zum Wunschtermin verfügbar sind, können alle Interessentinnen und Interessenten online prüfen: Unter www.radstation.ruhr steht ein Reservierungskalender zur Verfügung.

Gebrauchträder im Angebot

Wer jetzt aufsatteln will: Die Radstationen in Bönen, Kamen, Lünen, Schwerte, Unna und Werne haben zudem eine große Auswahl an generalüberholten Gebrauchträdern im Angebot. Information gibt es dazu online unter shop.radstation.ruhr.

Parken können alle registrierten Kundinnen und Kunden wie gehabt weiterhin jeden Tag 24 Stunden mit Chip und bald Smartphone in den acht Radstationen und sechs Radparkhäusern im Kreis Unna. Information über Standorte und Ansprechpartner gibt es unter www.die-radstationen.de.

Über die Autorin
Volontärin
Obwohl nicht in Dortmund geboren, bin ich doch eng mit dieser Perle des Ruhrpotts verbunden. Eine Stadt durch die Augen eines Journalisten kennenzulernen, das fasziniert mich. Seit Oktober 2017 arbeite ich für die Ruhrnachrichten und bin seit April 2020 Volontärin.
Zur Autorenseite
Avatar

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.