Schuljahr 2021/2022

Feste Termine für die Schulanmeldung an den beiden Schwerter Gymnasien

Die Anmeldeverfahren an den weiterführenden Schulen starten Ende Januar. Während die Gesamtschulen individuelle Termine vergeben, sieht es an den Gymnasien anders aus. Das müssen Eltern wissen.
Die Schulanmeldungen für die weiterführenden Schulen in Schwerte starten. Was es dabei zu beachten gibt, erklärt die Stadt Schwerte. © picture alliance/dpa

Wer sein Kind zum neuen Schuljahr 2021/2022 an den weiterführenden Schulen in Schwerte anmelden möchte, der muss zunächst einen Termin für die Anmeldung buchen. Am 29. Januar starten die Anmeldeverfahren an den beiden Gesamtschulen in Schwerte. Das teilt die Stadt Schwerte mit.

An der Gesamtschule Gänsewinkel und der Theodor-Fleitmann-Gesamtschule werden keine festen Termine für die Anmeldung vorgegeben. Stattdessen werden über die Homepages der Schulen www.gaensewinkel.de und tfg.schwerte.de individuelle Termine für den Zeitraum vom 29. Januar bis zum 4. Februar vergeben.

Bei den beiden Gymnasien gibt es feste, abgestimmte Termine für die Anmeldung:

  • Dienstag, 16.2., 9 bis 13 Uhr
  • Mittwoch, 17.2., 14 bis 18 Uhr
  • Donnerstag, 18.2., 14 bis 18 Uhr
  • Freitag, 19.2., 14 bis 18 Uhr
  • Samstag, 20.2., 9 bis 13 Uhr
  • Montag, 22.2., 14 bis 16 Uhr

Für die Anmeldungen werden beim Friedrich-Bährens-Gymnasium die Termine im Vorfeld über ein Buchungsmodul auf der Homepage www.fbg.schwerte.de vergeben.

Das Ruhrtal-Gymnasium bittet um Terminvereinbarung über das Sekretariat unter Tel. (02304) 17210. Das Sekretariat ist von 8 bis 13 Uhr besetzt. Informationen gibt es auch auf www.rtg.schwerte.de.

Rechtzeitig anmelden

Das Schulverwaltungsamt der Stadt Schwerte appelliert, sich zwingend an die entsprechenden Anmeldezeiten zu halten. Bei verspäteten Anmeldungen sei es möglich, dass ein Kind keinen Schulplatz in Schwerte erhält und dann eine Beschulung außerhalb von Schwerte stattfinden muss.

Zudem wird darauf hingewiesen, dass bei der Wahl der Schulform Gymnasium „bei einem Scheitern in der Erprobungsstufe (Klasse 5 und Klasse 6) eine Aufnahme an einer Schwerter Gesamtschule nicht gewährleistet werden kann“. Es werde dazu geraten, die Schulempfehlungen der Grundschule in die Überlegungen zur Schulformwahl mit einfließen zu lassen.

Erforderliche Unterlagen

Diese Unterlagen werden zur Anmeldung benötigt:

  • Halbjahreszeugnis (Original und Kopie)
  • Anmeldebogen mit Schulformempfehlung der abgebenden Grundschule
  • der von den Sorgeberechtigten auszufüllende Vordruck über den Erst- und Zweitwunsch
  • der von den Erziehungsberechtigten auszufüllende Schülerbogen
  • Geburtsurkunde des Kindes (Original und Kopie)
  • Personalausweise der Sorgeberechtigten
  • Nachweis über eventuell bestehendes alleiniges Sorgerecht (Negativtestat, Bestallung, o.ä.)
  • Vollmacht und Kopie des Personalausweises des Sorgeberechtigten, der nicht persönlich zur Anmeldung erscheinen kann

Wer sein Kind für die Sportklasse am FBG anmelden möchte, braucht zusätzlich folgende Unterlagen:

  • Empfehlung des Sportvereines
  • Jugendschwimmabzeichen Bronze (Kopie)
  • Ergebnis FOSS-Test
Lesen Sie jetzt