Erneuter Wohnungseinbruch in Schwerte Einbruchszahlen sind aktuell kreisweit am höchsten

Redakteurin
Eine maskierte Person hebelt ein Fenster auf. In Schwerte hat sich ein Unbekannter Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus verschafft.
Durch ein Fenster soll sich der mutmaßliche Einbrecher Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus in Schwerte verschafft haben. (Symbolbild) © picture alliance/dpa
Lesezeit

Es wird früher dunkel, das lockt Einbrecher auf den Plan: Zeugen haben am Montagabend (14.11.) einen Täter nach einem Wohnungseinbruch in Schwerte überrascht.

Ersten Erkenntnissen zufolge soll sich der Unbekannte gegen 19 Uhr Zutritt zu einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Graf-Diederich-Straße verschafft haben. Wie die Kreispolizei Unna mitteilt, soll dies durch ein beschädigtes Fenster erfolgt sein.

Polizei sucht nach Zeugen

Laut den Beamten hat der Täter die Wohnung nach Wertgegenständen durchsucht. Ob dieser fündig wurde und etwas aus der Wohnung gestohlen hat, stehe zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Wie der Unbekannte durch das Fenster flüchtete, haben Zeugen beobachten können. Doch beschreiben konnten sie den Täter nicht, so ein Sprecher der Kreispolizei Unna.

Jetzt ist die Polizei auf der Suche nach weiteren Zeugen: Mit Hinweisen können sich diese unter Tel. (02304) 921 33 20 an die Polizeiwache Schwerte wenden.

Allein vom 3. November bis zum 10. November wurden im Bereich der Kreispolizeibehörde Unna 13 vollendete und versuchte Wohnungseinbrüche angezeigt. Die Spitze führt Schwerte mit vier vollendeten Wohnungseinbrüchen an. In Bergkamen, Bönen, Kamen, Selm und Unna wurde in diesem Zeitraum jeweils nur ein vollendeter Wohnungseinbruch getätigt.