So soll das Fünf-Familien-Haus aussehen, das auf dem ehemaligen Salgert-Parkplatz am Südwall gebaut wird. Im Erdgeschoss sind Garagen und Funktionsräume untergebracht. © Projektteam GmbH
Bauen in Schwerte

Die Mühle bekommt einen Nachbarn: Vierstöckiger Neubau an der Altstadt

Jahrzehntelang wurde das Grundstück am Ufer des Mühlenstrangs nur als Parkplatz genutzt. Bald kann man hier in traumhafter Lage wohnen. Der Investor verrät seine Pläne für das Bauprojekt.

Die Lage ist traumhaft. Vom Balkon, unter der dessen Geländer der Mühlenstrang hindurch zu plätschern scheint, kann der Blick über die malerischen Fachwerkhäuser der Mühlenstraße und der Kötterbachstraße bis zum schiefen Turm der Viktor-Kirche schweifen.

Die Fertigstellung ist für den Herbst 2022 geplant

Der Neubau bleibt unter der Höhe der Mühle

Grundstück wurde schon nach Blindgängern abgesucht

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite
Reinhard Schmitz

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.