Der ehemalige Club 95 ist wieder unbewohnt. Die Mieter zogen aus. Der Besitzer würde das ehemalige Bordell aber gerne wieder für Wohnzwecke vermieten. © Heiko Mühlbauer
Immobilien

Aus Bordell wurde Wohnraum: Club 95 kann wieder gemietet werden

Die meisten Schwerter kennen das kleine Haus an der B236 als Club 95. Doch aus dem Bordell wurde ein Wohnhaus. Aktuell steht es aber leer. Die Mieter zogen aus und hatten einen Grund dafür.

Am Gebäude ist der Name Club 95 nicht mehr sichtbar. Die grünen Markisen mit der Aufschrift wurden schon vor einiger Zeit abmontiert. Schließlich war 2017 Schluss mit dem berüchtigten Bordell an der B236. Aus dem Gebäude wurde ein Wohnhaus, und eine elfköpfige Familie zog in die Räume ein.

Elfköpfige Familie ist wieder ausgezogen

Der vorherige Besitzer war schillernde Persönlichkeit

Nie offiziell als Bordell genehmigt

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite
Heiko Mühlbauer

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.