Torwart Jonas Hustadt (re.) und Rafael Kovac (li.) schieden mit dem ETuS/DJK Schwerte im Halbfinale gegen den VfL Schwerte aus. Tags darauf konnten die „Östlichen“ zum Spiel um den dritten Platz nicht antreten. © BERND PAULITSCHKE
Fußball

Spielabsage, um dem VfL Schwerte eins auszuwischen? „Das ist totaler Schwachsinn!“

Der ETuS/DJK Schwerte ist am vergangenen Samstag zum Spiel um den dritten Platz der Stadtmeisterschaft nicht angetreten. Trainer André Haberschuss erklärt nochmal, warum.

Dass der ETuS/DJK Schwerte am vergangenen Samstag zum Spiel um den dritten Platz der 39. Schwerter Fußball-Stadtmeisterschaft nicht angetreten ist, kam nicht gut an – vor allem nicht beim Ausrichterverein VfL Schwerte, dem durch das ausgefallene Spiel zusätzliche Einnahmen durch die Lappen gegangen sind, und dem Stadtsportverband als Ausrichter der jährlichen Titelkämpfe.

André Haberschuss (ETuS/DJK Schwerte) findet deutliche Worte

André Haberschuss: „Wo hätte ich die Spieler hernehmen sollen?“

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.