Hennens Trainer Sascha Engelberg ist dabei, aus vielen neuen Spielern eine schlagkräftige Mannschaft zu formen. © Nils Foltynowicz
Fußball-Bezirksliga

Neuzugang Nummer 16! Der SC Hennen angelt sich ein Bundesliga-Talent

Der Wechsel-Stichtag der Amateurfußballer (30. Juni) ist seit knapp zwei Wochen vorbei. Trotzdem hat sich beim SC Hennen noch eine personelle Veränderung ergeben.

Beim Bezirksligisten SC Hennen gab es im Vorfeld der Saison 2021/22 ein reges Kommen und Gehen – bei den zahlreichen Zu- und Abgängen der „Zebras“ die Übersicht zu behalten, war gar nicht so einfach. Nun kommt noch ein weiterer Neuzugang hinzu – die Nummer 16!

Die Rede ist von Siyar Alpdag – ein Talent, das aus der Nachwuchsabteilung des SV Hohenlimburg 10 nach Hennen gewechselt ist. „Mit Siyar waren wir schon seit Monaten in Kontakt. Er war auch bei anderen Vereinen zum Probetraining, hat sich nun aber für uns entschieden, worüber wir sehr froh sind“, sagt der Sportliche Leiter der „Zebras“, Marvin Horn.

Siyar Alpdag ist ein weiterer Neuzugang des Bezirksligisten SC Hennen. © SC Hennen © SC Hennen

Alpdag habe eine sehr gute fußballerische Ausbildung genossen, sagt Horn. Er spielte im B- und A-Juniorenbereich für die SG Wattenscheid 09 auf hohem Niveau. Nach seinem letzten Nachwuchsjahr in Hohenlimburg rückt er nun in den Seniorenbereich auf und war bei den Hohenlimburgern eigentlich für den Westfalenliga-Kader eingeplant.

Dieser fußballerische Sprung schien Alpdag aber dann wohl zu groß. Jedenfalls berichtet Marvin Horn, dass der Spieler von sich aus auf die Suche nach einem Verein gegangen sei, bei dem er sich viele Spielanteile verspricht – beim SC Hennen ist er offenbar fündig geworden. Schon am vergangenen Sonntag feierte Alpdag beim 3:2-Erfolg in Ergste sein Debüt im Dress der „Zebras“.

Über den Autor
Redaktion Schwerte
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite
Michael Doetsch

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.