Schalke-Trainer David Wagner vermeidet harte Kritik

Schalke 04

Auch im letzten Heimspiel der Saison 2019/2020 konnte Schalke 04 seine Negativserie nicht stoppen. Die Kritik von Trainer David Wagner blieb jedoch nach dem 1:4 gegen Wolfsburg moderat.

Gelsenkirchen

, 20.06.2020, 19:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kopfzerbrechen bereitet der Zustand der Schalker Mannschaft nicht nur Trainer David Wagner, sondern auch den Fans.

Kopfzerbrechen bereitet der Zustand der Schalker Mannschaft nicht nur Trainer David Wagner, sondern auch den Fans. © dpa

„Wir sind auf einen Gegner getroffen, der ein Level hat, was wir momentan nichtz haben. Wolfsburg hat verdient gewonnen. Wir haben in der ersten Halbzeit nicht ins Spiel gefunden. Die zweite Halbzeit war besser. Da hatten wir auch unsere Möglichkeiten“. Positive individuelle Ansätze sah der 48-Jährige bei Torschütze Rabbi Matondo und Timo Becker auf der Rechtsverteidigerposition.


Wolfsburgs-Coach Oliver Glasner war erleichtert, dass sein Team sich erneut für die Europa League qualifiziert hat. „Wir hatten viel Spielkontrolle. Das war wirklich ein toller Auftritt meiner Mannschaft“, so der Österreicher, der trotz der klaren Kräfteverhältnisse auf dem Platz nichjts von einem leichten Erfolg wissen wollte. Glasner: „Das war kein müheloser Sieg im Vorbeigehen.“


Nach dem 15. Spiel in Folge ohne Sieg hat Schalke in dieser Saison nur noch eine Chance, diese Horrorserie zu beenden, und zwar am nächsten Samstag beim Saisonfinale in Freiburg. Dabei wird Jonjoe Kenny fehlen, denn der Brite sah seine fünfte Gelbe Karte. Ob Kenny überhaupt noch einmal für Schalke spielen wird, ist sehr zweifelhaft. Denn seine Leihe vom FC Everton läuft aus. Angesichts von Schalkes finanzieller Situation dürfte der Bundesligist kaum in der Lage sein, Kenny zu halten.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt