Schalke-Tag: Der Appell von Sascha Riether

Schalke 04

Auf Schalke wurde am Sonntag Saisoneröffnung gefeiert - einen Tag nach dem Pokalspiel und den Fanprotesten gegen Clemens Tönnies. Diesen Appell richtete Sascha Riether an die Fans.

Gelsenkirchen

, 11.08.2019 / Lesedauer: 2 min
Schalke-Tag: Der Appell von Sascha Riether

Saisonereöffnung auf Schalke: Manager Jochen Schneider auf der Bühne. © Heselmann

Um 11.08 Uhr am Sonntag eröffnete Sportvorstand Jochen Schneider den Schalke-Tag des Bundesligisten auf und rund um das Vereinsgelände. Schon am Vormittag waren mehrere Tausend Zuschauer dabei.

Mit auf der Bühne waren auch Schalke-Legende Olaf Thon und Teammanager Sascha Riether, in dessen Worten die Sorge durchklang, dass die Diskussionen um die rassistischen Äußerungen von Clemens Tönnies den Verein weiterhin belasten könnten. Riether: „Wir dürfen uns nicht spalten lassen. Wenn wir zusammenhalten, seid Ihr in jedem Spiel unser Joker.“

Sichtbare Proteste gegen Tönnies blieben auf dem Schalke-Tag aus. Der DFB-Integrationsbeauftragte Cacau erneurte im ZDF seine zuvor geäußerte Kritik an Tönnies, aber er warb aber auch um eine zweite Chance für den Schalke-Boss, wenn er einer glaubhaften Entschuldigung auch Taten folgen lassen.

Schlagworte:
Meistgelesen