Schalke-Mittelfeldspieler Nabil Bentaleb wird an Newcastle United ausgeliehen

Schalke 04

Für Nabil Bentaleb ist das Kapitel FC Schalke 04 erst einmal beendet. Der Mittelfeldspieler wird bis zum Saisonende an Newcastle United ausgeliehen.

Gelsenkirchen

, 21.01.2020, 14:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schalke-Mittelfeldspieler Nabil Bentaleb wird an Newcastle United ausgeliehen

Die beste Lösung für beide Seiten: Nabil Bentaleb wird an Newcastle United ausgeliehen. © dpa

Newcastle ist bekanntlich eine Partnerstadt von Gelsenkirchen. Doch ganz so partnerschaftlich ging es zwischen dem Spieler Bentaleb und dem Verein Schalke 04 in den vergangenen Monaten nicht zu. Bentaleb fühlte sich ungerecht behandelt, obwohl er sich zahlreiche Undiszipliniertheiten geleistet hatte. Nun kehrt er in die britische Premier League zurück, wo er schon einmal spielte, nämlich vor seinem Schalke-Engagement 2016 bei den Tottenham Hotspurs.

Die Vereinbarung zwischen Schalke und Newcastle soll angeblich eine Kaufoption für die Briten in Höhe von zehn Millionen Euro betragen. Die Leihgebühr bei einer Million Euro liegen. Der Vertrag des Algeriers bei den Königsblauen läuft noch bis zum 30. Juni 2021.

19 Tore für Schalke 04 erzielt



„Für Nabil ist es nun das Wichtigste, auf dem sportlichen Niveau, welches er gewohnt ist, seine unbestrittenen Fähigkeiten unter Beweis stellen zu können. Wir wünschen ihm daher für die zweite Hälfte der Saison im Trikot von Newcastle United alles erdenklich Gute“, erklärte Sportvorstand Jochen Schneider.

Nabil Bentaleb war im Sommer 2016 von den Tottenham Hotspur zunächst ausgeliehen, dann 2017 von Königsblauen fest verpflichtet worden. Der 25-Jährige bestritt 97 Spiele in Bundesliga, DFB-Pokal, Champions League und Europa League für die Blau-Weißen. Dabei gelangen dem Mittelfeldmann 19 Treffer. In der laufenden Saison zählte Bentaleb, der sich Ende August 2019 einer Knie-Operation unterziehen musste, zum Aufgebot der U23. Für die Regionalliga-Elf der Königsblauen kam er nach auskurierter Verletzung zweimal zum Einsatz.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kommentar
Zahlen lügen nicht: Ohne Serdar ist Schalkes Offensive derzeit zu leicht zu entschlüsseln
Hellweger Anzeiger S04-Einzelkritik
Jean-Clair Todibo kompromisslos, bei den Offensivspielern ist bei Schalke der Wurm drin