Höwedes-Rückkehr zu Schalke ist „eher unwahrscheinlich“

Schalke 04

Als bekannt wurde, dass Benedikt Höwedes seinen Vertrag bei Lokomotive Moskau auflöst, gab es sofort Spekulationen um eine Rückkehr zu Schalke. Das sagt Teamkoordinator Sascha Riether.

Gelsenkirchen

, 10.06.2020, 14:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Benedikt Höwedes (Mitte) wird wohl nicht zum FC Schalke 04 zurückkehren.

Benedikt Höwedes (Mitte) wird wohl nicht zum FC Schalke 04 zurückkehren. © dpa

„Ich kenne Benny sehr gut. Er hat mich an die Hand genommen, als ich zu Schalke gewechselt bin. Wir wissen, dass er ein blau-weißes Herz hat. Man soll zwar niemals nie sagen, aber ich halte seine Rückkehr für eher unwahrscheinlich, zumal wir in der Innenverteidigung gut aufgestellt sind“, sagte Riether.



Nachdem Omar Mascarell seine Adduktorenverletzung konservativ auskurieren wollte und dabei einen Rückschlag hinnehmen musste, sieht es nun so aus, als müsste sich der Spanier einer Operation unterziehen. Amine Harit ist zwar wieder im Training, doch für das Spiel gegen Leverkusen ist er noch keine Option.

Lesen Sie jetzt