Fährmann-Leihe wohl perfekt: Das sagt Schalke-Trainer David Wagner

Schalke 04

Am Samstag (15.30 Uhr) empfängt Schalke die TSG Hoffenheim. Vor dem Spiel beantwortete Trainer David Wagner die Fragen der Journalisten. Hier die wichtigsten Aussagen.

Gelsenkirchen

, 06.03.2020, 12:47 Uhr / Lesedauer: 2 min
„Bin froh, dass der Wechsel geklappt hat“: David Wagner mit Torwart Ralf Fährmann, hier beim Testspiel Schalke gegen Norwich im Sommer.

„Bin froh, dass der Wechsel geklappt hat“: David Wagner mit Torwart Ralf Fährmann, hier beim Testspiel Schalke gegen Norwich im Sommer. © imago

Zur Personalsituation: „Derzeit sieht es so aus, als ob alle Spieler, die am Dienstag dabei waren, auch für Samstag zur Verfügung stehen. Amine Harit, der am Mittwoch wegen einer Erkältung pausieren musste, war am Donnerstag wieder dabei und kann wohl auch spielen. Allerdings kehrt von den zurzeit Verletzten niemand zurück.“

Zur Taktik – gegen Bayern spielte Schalke mit einer Fünfer-Abwehrkette: „Wir haben durch das Bayern-Spiel Vertrauen bekommen, dass wir auch in dieser Formation spielen können. Ob das auch morgen beziehungsweise in den nächsten Spielen der Fall sein wird, müssen wir von Spiel zu Spiel entscheiden – und man kann ja auch während des Spiels reagieren.“

Zu Jean-Clair Todibo, der durch die Verletzung von Ozan Kabak in den Fokus gerät: „Er hat nicht nur gegen Bayern ein gutes Spiel abgeliefert, sondern in allen Spielen seit seiner Verpflichtung im Winter. Wir sind sehr froh, dass wir ihn verpflichtete haben: Er präsentiert sich auch abseits des Platzes mental sehr stark. Das spielt jetzt durch die Situation eine noch entscheidendere Rolle, wie er das annimmt, ist super.“

Zur Rückkehr von Sebastian Rudy, der noch bis zum Sommer an die TSG Hoffenheim ausgeliehen ist: Wir hatten sporadisch Kontakt. Zu seiner Kritik an Schalke, er sei nicht genügend geschützt worden, kann ich nichts sagen, weil ich zu der Zeit noch nicht hier war. Die Ausleihe verlauft für alle Seiten gut und vielversprechend – wir werden sehen, wohin das im Sommer führt.“

Umfrage

Wie endet das Spiel der Schalker gegen Hoffenheim?

244 abgegebene Stimmen

Zu Ralf Fährmann, dessen Wechsel zu Brann Bergen so gut wie perfekt ist: „Ich bin froh, dass der Wechsel wohl klappen wird. Die Idee der Leihe zu Norwich war, dass er Spielpraxis bekommt – das hat unter anderem aus Verletzungsgründen nicht funktioniert. Jetzt gab es die Gelegenheit, ihm zu ermöglichen, dass er bis Ende Spielpraxis bekommt, deswegen war ich total für den Schritt nach Norwegen.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Es gibt auch noch gute Nachrichten vom FC Schalke 04. Amine Harit kehrte nach einer Erkältung am Donnerstag ins Mannschaftstraining zurück. Von Frank Leszinski

Meistgelesen