Schalke wartet weiter auf den zweiten Sieg der Rückrunde - auch, wenn die Leistung gegen Leverkusen durchaus in Ordnung war. Hier unsere Einzelkritik.

Gelsenkirchen

, 14.06.2020, 20:40 Uhr / Lesedauer: 2 min

Alexander Nübel: In der 23. Minute zeigte er bei einer Flanke Unsicherheit, als er zu zögerlich zum Ball ging – die Aktion blieb aber folgenlos. Auch bei seinen Abschlägen war er nicht immer ganz sattelfest, einige landeten direkt im Aus. Am Gegentor war er machtlos – in der 82. Minute verhinderte er das 1:2. Note 3,0

Jonjoe Kenny: Beackerte seine rechte Abwehrseite wie immer reichlich lauffreudig und ging dabei durchaus robust zur Sache – so, wie man es von ihm gewohnt ist. Deutlich besser als in den ersten Spielen nach dem Neustart. Note 3,0

Ozan Kabak: Sah schon früh (9. Minute) die Gelbe Karte und musste danach vorsichtiger zur Sache gehen. Stand aber hinten sicher und nutzte immer mal wieder die Gelegenheit, mit dem Ball am Fuß in die gegnerische Hälfte vorzustoßen. Note 3,0

Bastian Oczipka: Zum zweiten Mal in Folge stellte Wagner den nominellen Außenverteidiger in die Innenverteidigung – und Oczipka machte seine Sache gut. Was ihm an Schnelligkeit fehlte, machte er mit intelligentem Stellungsspiel wieder wett. Note 3,0

Enttäuschung nach dem Abfiff: Juan Miranda.

Enttäuschung nach dem Abfiff: Juan Miranda. © dpa

Juan Miranda: Ähnlich wie Weston McKennie auf der rechten Seite zeigte auch der junge Spanier auf der linken Abwehrseite eine gute Leistung, ohne dabei zu glänzen. Note 3,5

Daniel Caligiuri: Zeigte sich gegenüber den letzten Spielen – wie die meisten seiner Kollegen – stark verbessert. Wechselte sich mit Bozdogan ab und spielte wechselweise im linken sowie im rechten offensiven Mittelfeld. In der 51. Minute blieb er cool und verwandelte den Handelfmeter zum 1:0. Allerdings: Sein verlorener Zweikampf ermöglichte Bayer den Ausgleichstreffer. In Frankfurt ist er nach seiner fünften Gelben Karte gesperrt. Note 3,0

Weston McKennie: Seinen Schuss in der 2. Minute konnte Leverkusens Keeper Lukas Hradecky nur nach vorn abklatschen lassen, damit setzte er ein erstes Ausrufezeichen. Zeigte eine sehr engagierte3 Leistung, stürzte sich in jeden Zweikampf und eroberte viele Bälle. Note 2,5

Engagierte Leistung: Weston McKennie.

Engagierte Leistung: Weston McKennie. © dpa

Alessandro Schöpf: Die „Allzweckwaffe“ spielte dieses Mal auf der Sechserposition neben Weston McKennie. Dabei war er allerdings nicht ganz so auffällig wie sein Nebenmann, Schöpf lief zwar viel, allzu viel Produktives kam dabei allerdings nicht heraus. Note 4,0

Can Bozdogan: Premiere für den Kapitän der Schalker U19: Zum ersten Mal in seiner Karriere lief er in einem Bundesligaspiel auf – und das gleich von Beginn an. Das merkte man ihm aber nicht an. Er machte zunächst auf der rechten, später auf der linken Außenbahn ein richtig gutes Spiel. In der zweiten Minute bereitete er die Chance durch McKennie vor. Nach 69 Minute war sein Einsatz beendet. Note 3,0

Umfrage

Wie bewerten Sie die Leistung der Schalker gegen Leverkusen?

67 abgegebene Stimmen

Nassim Boujellab: Spielte überraschend als zweite Sturmspitze neben Ahmed Kutucu. Genau wie dieser konnte er aber nicht so richtig überzeugen, auch wenn man ihm fehlenden Einsatz nicht vorwerfen konnte. Note 4,0

Ahmed Kutucu: Bemühen konnte man ihm nicht absprechen, zum Teil ging der Stürmer weite Wege, um sich die Bälle zu holen. Allerdings waren seine Bemühungen selten von Erfolg gekrönt, seine Abspiele waren oft zu ungenau. In der 73. Minute wurde er für Gregoritsch ausgewechselt. Note 4,0

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 31. Spieltag: Schalke 04 - Bayer Leverkusen 1:1 (0:0)

14.06.2020
/
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – Bayer Leverkusen© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – Bayer Leverkusen© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – Bayer Leverkusen© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – Bayer Leverkusen© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – Bayer Leverkusen© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – Bayer Leverkusen© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – Bayer Leverkusen© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – Bayer Leverkusen© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – Bayer Leverkusen© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – Bayer Leverkusen© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – Bayer Leverkusen© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesligapartie Schalke 04 – Bayer Leverkusen© picture alliance/dpa

Timo Becker: Kam in der 69. für Bozdogan, ohne Note

Michael Gregoritsch: Kam in der 73. Minute für Kutucu – und hatte in der allerletzten Szene des Spiels die Riesenmöglichkeit auf den Siegtreffer. Leverkusens Keeper hatte allerdings etwas dagegen. Ohne Note

Jonas Hofmann: Kam in der 88. Minute für Caligiuri, ohne Note

Levent Mercan: Kam in der 88. Minute für Boujellab, ohne Note

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt