Benjamin Stambouli bleibt Schalke 04 treu

Schalke 04

Gute Nachricht für Schalke 04: Benjamin Stambouli hat einen neuen Drei-Jahres-Vertrag unterzeichnet, wie Sky als erstes berichtete. Dabei nimmt der Franzose Gehaltseinbußen in Kauf.

Gelsenkirchen

, 04.08.2020, 15:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Benjamin Stambouli (l.) wird weiterhin für den FC Schalke 04 spielen.

Benjamin Stambouli (l.) wird weiterhin für den FC Schalke 04 spielen. © dpa

Denn Stambouli hatte unter dem damaligen Schalke-Manager Christian Heidel einen lukrativen Vertrag erhalten, der ihm pro Saison angeblich bis zu vier Millionen Euro sicherte. Der neue Kontrakt dürfte wesentlich geringer ausfallen, weil die finanziell angeschlagenen Schalker intern eine Gehaltsobergrenze von 2,5 Millionen Euro pro Jahr festgelegt haben.

Stambouli war 2016 von Paris St. Germain nach Gelsenkirchen gekommen. Weite Teile der abgelaufenen Spielzeit verpasste er verletzt – dennoch baut Schalke weiter auf ihn. Denn Stambouli hat sich zu einem der wenigen Führungsspieler entwickelt, dessen Wort in der Mannschaft großes Gewicht hat.

Insgesamt lief Stambouli bislang in 106 Pflichtspielen (kein Tor) in der Bundesliga, Champions League, Europa League und dem DFB-Pokal für die Königsblauen auf. Er dürfte große Chancen haben, ach wieder dem neuen Mannschaftsrat anzugehören.

Meistgelesen