Amine Harit und Suat Serdar sind die Torgaranten auf Schalke

Schalke 04

Die Hälfte der Bundesliga-Saison 2019/20 ist vorbei - in unserer großen Hinrunden-Statistik blicken wir auf die Zahlen und Fakten.

Gelsenkirchen

26.12.2019, 08:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Amine Harit und Suat Serdar sind die Torgaranten auf Schalke

Schalkes erfolgreichste Torschützen: Suat Serdar (l.) und Amine Harit. © dpa

Gesamtbilanz: 5. Platz, 17 Spiele, 29:21 Tore, 30 Punkte (8 Siege, 6 Unentschieden, 3 Niederlagen).

Heimbilanz: 5. Platz, 9 Spiele, 14:11 Tore, 65 Punkte (4 Siege, 4 Unentschieden, 1 Niederlage).

Auswärtsbilanz: 4. Platz, 8 Spiele, 15:10 Tore, 14 Punkte (4 Siege, 2 Unentschieden, 2 Niederlagen).

Längste Serien ohne Niederlage: Jeweils fünf Spiele mit 13 Punkten vom 31. August 2019 bis zum 20. September 2019 und mit elf Punkten vom 27. Oktober 2019 bis zum 7. Dezember 2019.

Längste Serien ohne Sieg: Drei Spiele mit zwei Punkten vom 5. Oktober 2019 bis zum 3. November 2019.

Höchster Heimsieg: 3:0 gegen Hertha BSC am 31. August 2019.

Einzige Heimniederlage: 0:3 gegen den FC Bayern München am 24. August 2019.

Höchster Auswärtssieg: 5:1 beim SC Paderborn 07 am 15. September 2019.

Höchste Auswärtsniederlage: 0:2 bei der TSG 1899 Hoffenheim am 20. Oktober 2019.

Beste Platzierung: 3. Platz (einmal).

Schlechteste Platzierung: 12. Platz (einmal).

Häufigste Platzierung: 6. Platz (viermal).

Zuschauerbilanz (Heimspiele): Gesamtzahl: 549.899 (Durchschnitt: 61.100). Die meisten kamen am 24. August 2019 gegen den FC Bayern München (62.271, ausverkauft), die wenigsten kamen am 20. September 2019 gegen 1. FSV Mainz 05 (58.687).

Zuschauerbilanz (Auswärtsspiele): Gesamtzahl: 267.967. Durchschnitt: 33.496. Die meisten kamen am 17. August 2019 gegen Borussia Mönchengladbach (54.022), die wenigsten kamen am 15. September 2019 gegen den SC Paderborn 07 (15.000).

Elfmeter für den FC Schalke 04: Einer. Verwandelt (bei RB Leipzig durch Harit).

Elfmeter gegen den FC Schalke 04: Sechs. Alle wurden verwandelt (jeweils einen gegen den FC Bayern München durch Lewandowski, beim FC Augsburg durch Finnbogason, gegen Fortuna Düsseldorf durch Hennings und gegen den 1. FC Union Berlin sowie zwei gegen den SC Freiburg durch Petersen und durch Grifo).

Rote Karten: Eine. Nübel (gegen Eintracht Frankfurt) wegen Foulspiels.

Gelb-Rote Karten: Keine.

Gelbe Karten: 30. Caligiuri 4, McKennie 4, Kenny 3, Mascarell 3, Sané 3, Harit 2, Serdar 2, Stambouli 2, Burgstaller 1, Kutucu 1, Nastasic 1, Nübel 1, Oczipka 1, Raman 1, Schöpf 1.

Spieleinsätze (insgesamt wurden 26 Spieler eingesetzt) - in Klammern: 1. Zahl: Anzahl der Auswechslungen; 2. Zahl: Anzahl der Einwechslungen): Oczipka 17 (0/0), Kenny 17 (3/0), Mascarell 17 (3/0), Harit 17 (7/0), Caligiuri 17 (6/2), Nübel 15 (0/0), Burgstaller 15 (3/4), Serdar 14 (2/1), McKennie 13 (3/3), Kabak 12 (0/4), Raman 11 (9/1), Sané 10 (1/2), Kutucu 10 (0/10), Stambouli 9 (0/0), Uth 8 (4/4), Matondo 8 (4/3), Schöpf 6 (1/4), Nastasic 5 (0/1), Miranda 3 (0/1), Schubert 3 (0/1), Reese 2 (1/1), Becker 2 (0/2), Mercan 2 (0/2), Boujellab 1 (0/1).

Tore (12 Spieler schossen 29 Tore): Harit 6, Serdar 6, Raman 4, Kabak 3, Kutucu 2, Sané 2, Caligiuri 1, Kenny 1, Matondo 1. Hinzu kommen Eigentore von Stark (Hertha BSC), Rekik (Hertha BSC) und Lichtsteinern (FC Augsburg).

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen