Ab auf die Alm: Schalke muss in der zweiten Runde des DFB-Pokals zu Arminia Bielefeld

Schalke 04

Auswärtsspiel für Schalke in der zweiten Runde des DFB-Pokals: Christoph Metzelder, ehemaliger S04-Profi, loste den Königsblauen im Dortmunder Fußball-Museum Arminia Bielefeld als Gegner zu.

Gelsenkirchen

von Norbert Neubaum

, 18.08.2019, 18:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ab auf die Alm: Schalke muss in der zweiten Runde des DFB-Pokals zu Arminia Bielefeld

Anspruchsvolle Aufgabe: Schalkes Trainer David muss mit seiner Mannschaft in der zweiten Pokalrunde bei Arminia Bielefeld antreten. © dpa

Nach dem Regionalligisten SV Drochtersen/Assel, den Schalke mit 5:0 bezwang, also eine deutlich anspruchsvollere Aufgabe für die Mannschaft von S04-Trainer David Wagner.

Immerhin erleben die Ostwestfalen unter Trainer Uwe Neuhaus einen Aufschwung, der die Arminia in der Zweiten Bundesliga sogar in den Rang eines Geheimfavoriten erhob. Mit fünf Punkten aus drei Spielen steht Bielefeld in der Zweitliga-Tabelle aktuell auf Platz sechs.

Ein gutes Omen?

Die Pokal-Bilanz gegen Bielefeld ist in diesem früheren Erstliga-Klassiker aus Schalker Sicht übrigens ausgezeichnet: Dreimal (1968, 1982/83 und 2001/02) musste Schalke im DFB-Pokal in Bielefeld ran - dreimal kam Schalke weiter. Ein gutes Omen?

Gespielt wird die zweite Runde am 29./30. Oktober

Schlagworte: