Schalke 04

Schalke-Stürmer Ahmed Kutucu wird an Heracles Almelo ausgeliehen

Das war für den gebürtigen Gelsenkirchener Ahmed Kutucu sicherlich keine leichte Entscheidung. Der Stürmer lässt sich bis zum Saisonende an Heracles Almelo ausleihen.
Wurde auf Schalke im bisherigen Saisonverlauf nicht glücklich: Ahmed Kutucu. © dpa

Sportlich macht dies Sinn, denn der 20-Jährige bekam bei den Königsblauen kaum Einsatzchancen. Der Vertrag des türkischen Nationalspielers (zwei Länderspiele) auf Schalke besitzt noch bis zum 30. Juni 2022 Gültigkeit.

„Ahmed wünscht sich, auch mit Blick auf die Europameisterschaft im kommenden Sommer, mehr Einsatzzeiten. In Almelo ist die Wahrscheinlichkeit aktuell größer, dass er spielt“, sagte Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider.

Kutucu war 2011 aus der Jugend von RW Essen zur Knappenschmiede gestoßen und durchlief bis zur U19 alle königsblauen Jugendmannschaften. 2017 feierte der Offensivspieler die Meisterschaft in der Staffel West der U17-Bundesliga. Am 15. Dezember 2018 gab Kutucu beim 1:1 in Augsburg sein Debüt für die Lizenzspielermannschaft.

Lesen Sie jetzt