Schalke 04

Schalke 04 steht immer noch unter Schock

Auch einen Tag nach den Fan-Attacken gegen die Schalker Spieler auf dem Vereinsgelände steht Schalke 04 immer noch unter Schock. Die Aufarbeitung der Vorgänge ist noch in vollen Zügen.
Auf Schalke steht Fußball momentan nicht im Vordergrund. © dpa

Bei der Rückkehr des Schalker Mannschaft aus Bielefeld kam es zu regelrechten Jagdszenen, Spieler wurden getreten, geschlagen und mit Gegenständen beworfen, ihre Autos demoliert.

Die Aufklärung ist noch längst nicht abgeschlossen. Warum die Situation so eskalierte, ist eine der drängenden Fragen. „Alles was passiert ist, müssen wir aufklären“, betonte Sport-Vorstand Peter Knäbel, der sich am nächsten Montag mit der Polizei austauscht.

Das Training am Mittwoch und Donnerstag hat der Verein gestrichen. Wann wieder Normalität einkehrt, ist nicht absehbar. Knäbel sagte noch einmal in aller Eindringlichkeit: „Wir verurteilen jede Form von Gewalt!“

Lesen Sie jetzt