Länderspiel von Schalke-Abwehrspieler Salif Sané fällt kurzfristig aus

Mit Hamza Mendyl und Nassim Boujellab waren zwei Schalker Spieler für die marokkanische Nationalmannschaft am Ball. Salif Sané hatte mit dem Senegal dagegen kurzfristig einen freien Tag.
Das Länderspiel mit dem Senegal, wo Salif Sané (l.) spielen wollte, musste abgesagt werden. © dpa

Vier Tage nach dem 3:1-Erfolg gegen den Senegal kam Marokko dieses Mal nicht über ein 1:1 gegen die Demokratische Republik Kongo hinaus. Dabei stand Hamza Mendyl in der Startelf der „Löwen vom Atlas“. Der Linksverteidiger spielte 90 Minuten. Nassim Boujellab, der zuletzt sein Länderspieldebüt gefeiert hatte, wurde in der 82. Minute eingewechselt.

Bei Salif Sané dürfte die Laune nicht so gut gewesen sein. Denn die Partie der senegalesischen Auswahl gegen Mauretanien wurde wenige Stunden vor dem geplanten Anpfiff abgesetzt. Der Grund: Mehrere Mitglieder der gegnerischen Delegation waren positiv auf Covid-19 getestet worden.

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.