Über die explodierenden Corona-Zahlen, die Trägheit der Politik und das, was jetzt zu tun wäre, sprechen Jens Ostrowski und Ulrich Breulmann im Video-Kollegengespräch. © Foto: dpa, Kisker / Collage: Martin Klose
Coronavirus

Video-Gespräch: „Großveranstaltungen absagen und Corona-Impfpflicht einführen“

Die explodierenden Corona-Zahlen haben die Politik kalt erwischt. Im Kollegengespräch erörtern Jens Ostrowski und Ulrich Breulmann, was jetzt zu tun ist, und schlagen drastische Schritte vor.

Die Zahl der Covid-19-Patienten auf den Intensivstationen ist binnen eines Tages um mehr als 22 Prozent explodiert, die reinen Fallzahlen erreichen fast täglich neue Rekordhöhen. Jetzt will die Kanzlerin zwar doch einen neuen Corona-Gipfel, trotzdem hat man den Eindruck: Den Ernst der Lage haben noch längst nicht alle begriffen.

Wie ist die Lage jetzt wirklich und was müsste jetzt dringend und sofort getan werden, um die Lage wieder in den Griff zu bekommen? Darüber sprechen Jens Ostrowski und Ulrich Breulmann im Video-Gespräch. Die Absage von Großveranstaltungen und die Einführung einer Impfpflicht sind dabei nur einige der Vorschläge.

Über den Autor
Redakteur
Ulrich Breulmann, Jahrgang 1962, ist Diplom-Theologe. Nach seinem Volontariat arbeitete er zunächst sechseinhalb Jahre in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten, bevor er als Redaktionsleiter in verschiedenen Städten des Münsterlandes und in Dortmund eingesetzt war. Seit Dezember 2019 ist er als Investigativ-Reporter im Einsatz.
Zur Autorenseite
Ulrich Breulmann

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.