Vor dem Amtsgericht in Recklinghausen wurde ein kurioser Fall verhandelt. © Werner von Braunschweig
Unterlassungsklage

„Sophie ist nicht Rüdiger“: Nachbar drangsaliert transidente Frau

Eine transidente Frau fühlt sich von einem Ex-Nachbarn drangsaliert, weil der sie regelmäßig mit ihrem abgelegten Männer-Vornamen provoziert. Ein Urteil verbietet das jetzt.

Geboren wurde sie als Mann, heute schlüpft sie voller Stolz in Miniröcke, trägt Lippenstift auf und lackiert ihre Fingernägel: Sophie Vivien Kutzner ist einen langen, steinigen Weg gegangen. Aber sie wollte endlich leben, wie sie will – und vor allem so, wie ihre Bestimmung ist. Als Frau. Eine erfolgreiche Klage am Amtsgericht in Recklinghausen schützt die Waltroperin jetzt vor einem scheinbar unbelehrbaren und provokant stichelnden Ex-Nachbarn.

Ex-Nachbar erschien nicht zum Gerichtstermin

Umänderung des Geschlechts im Personenstandsregister

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.