Feuerwehreinsatz

Essen: Schlange frisst dicke Kröte im Garten – Anwohner alarmieren die Feuerwehr

Eine hungrige Schlange in einem Essener Vorgarten hat für viel Aufruhr und einen Feuerwehreinsatz gesorgt Die Bewohner waren besorgt: Könnte das Tier giftig sein?
In einem Essener Garten schluckt eine Ringelnatter eine Kröte.
Diese Schlange wurde in einem Essener Garten fotografiert, als sie gerade eine Kröte verspeiste. © Feuerwehr Essen

Anwohner in Essen-Heidelhausen haben nicht schlecht gestaunt, als sie eine Schlange in ihrem Vorgarten entdeckten. Das Tier verspeiste genüsslich eine dicke Kröte. Die Essener alarmierten daraufhin die Feuerwehr, weil sie befürchteten, dass es sich bei der Schlange um ein giftiges Exemplar handeln könnte.

Rheinberger Zoo identifiziert die Schlange

Auch die Einsatzkräfte vor Ort waren verblüfft über den Fund, wie die Feuerwehr Essen mitteilte. Nach Rücksprache mit dem Terrazoo in Rheinberg konnte laut Feuerwehr Entwarnung gegeben werden: Bei dem Tier handele es sich um eine Ringelnatter, welche bei uns heimisch und nicht giftig sei. Laut Nabu ernähren sich die Tiere typischerweise von Fröschen und Kröten. Die Einsatzkräfte konnten nach der Entwarnung wieder abrücken.

Feuerwehrsprecher Christoph Riße wünscht auf Facebook der Schlange gutes Gelingen: „Wir hoffen, dass die Schlange nach diesem opulenten Mahl kein Sodbrennen bekommt.“

Gefährliche Riesenschlangen: Die Killer-Schlangen gibt es wirklich

Größere Exemplare, wie die Anakonda oder die Netzpython, welche in anderen Gebieten leben, können jedoch durchaus gefährlich werden – sogar für den Menschen. Tierexperte Dr. Mario Ludwig erklärt gegenüber dem DeutschlandfunkNova, dass Riesenschlangen fast jedes Landtier mit Haut und Haaren verschlingen können.

„Von großen Anakondas weiß man, dass sie schon ein junges Rind am Stück verschluckt haben“, erklärt Ludwig. Die relativ schmale Schlange könne ihren Unter- und Oberkiefer aushängen. Dadurch werde ihr Maul so flexibel.

In wenigen Vorfällen würden die bis zu 10 Meter langen Riesenschlangen sogar ganze Menschen verspeisen. Dieser Fall sei aber sehr selten.

joha

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.