Mann mit gefälschtem Impfausweis verplappert sich bei der Polizei

Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens. © picture alliance/dpa
Lesezeit

Nach dem Vorzeigen eines gefälschten Impfausweises hat sich ein Mann in Hagen gegenüber der Polizei auch noch verplappert – in seiner Muttersprache. Bei einem Anruf bei seinem Anwalt erzählte der 38-Jährige von Drogen in seinem Auto, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Unterhaltung in türkischer Sprache verstand einer der Beamten allerdings.

Im Auto fand Polizei die Drogen und eine größere Menge an Bargeld. Der Mann muss sich nach dem Vorfall von Freitagabend jetzt nicht nur wegen Urkundenfälschung, sondern auch noch wegen Drogendelikten verantworten.

dpa