Interaktive Karte

Coronavirus: Welche Städte und Kreise in NRW wie stark betroffen sind

Wie entwickeln sich die Corona-Zahlen in NRW? Welche Städte und Kreise sind wie stark vom Coronavirus betroffen? Unsere Karte zeigt deutliche Unterschiede und die aktuellen Infektionszahlen.

Im wochenlangen Lockdown sinken die Infektionszahlen in Nordrhein-Westfalen. Dennoch gibt es regional große Unterschiede. Täglich aktualisiert das Robert Institut die Zahlen der Coronavirus-Fälle, die die Städte und Kreise melden.

Vor allem wichtig: Der Wert der Neuinfizierten der vergangenen 7 Tage, gerechnet auf 100.000 Einwohner. Übersteigt dieser den Wert von 50, gibt es also mehr als 50 Neuinfizierte pro 100.000 Einwohner in einer Kommune, gilt diese bereits als Risikogebiet. Zwischenzeitlich hatten aber immer wieder zahlreiche Städte und Kreise in NRW sogar den Wert von 200 überschritten. Dieser gilt als weiterer Schwellenwert.

So lesen Sie die Karte

Unsere interaktive Karte zeigt, wie hoch der Wert in den einzelnen Städten und Kreisen ist und stellt – beim Klicken auf die Kommune – auch die Gesamtzahlen und Todesfälle wieder. Wir aktualisieren diese Karte regelmäßig.

!function(){“use strict”;window.addEventListener(“message”,(function(a){if(void 0!==a.data[“datawrapper-height”])for(var e in a.data[“datawrapper-height”]){var t=document.getElementById(“datawrapper-chart-“+e)||document.querySelector(“iframe[src*='”+e+”‘]”);t&&(t.style.height=a.data[“datawrapper-height”][e]+”px”)}}))}();

Klicken oder tippen sie auf die jeweilige Stadt um die genauen Werte zu sehen. Die Farblegende zeigt einen Verlauf, also auch Mittelwerte.

Lesen Sie jetzt