Die Niederlande sind laut Einschätzung der Bundesregierung dank einer Verringerung der Infektionszahlen kein Hochrisikogebiet mehr.
Die Niederlande sind laut Einschätzung der Bundesregierung dank einer Verringerung der Infektionszahlen kein Hochrisikogebiet mehr. © picture alliance/dpa/BELGA
Coronavirus

Corona in den Niederlanden: Nachbarland ist kein Hochrisikogebiet mehr

Anfang Juli sind die Infektionszahlen in den Niederlanden explodiert. Deutschland stufte das Land als Hochrisikogebiet ein. Das wird nun aufgehoben. Die Regeln im Überblick.

Ab dem 8. August (So) sind die Niederlande laut Einschätzung der Bundesregierung dank einer Verringerung der Infektionszahlen nicht mehr Hochrisikogebiet.

Ist die Einreise in die Niederlande von Deutschland aus beschränkt?

Was gilt für Einreisende aus Deutschland in den Niederlanden?

Sind Tagesausflüge in die Niederlande aktuell möglich?

Was gilt bei der Rückkehr aus den Niederlanden?

Was ist der Coronavirus-Eintrittspass und wann braucht man den?

Was passiert, wenn während des Aufenthalts Corona-Symptome auftreten?

Welche Corona-Regeln gelten in den Niederlanden?

Können Touristen gebuchte Reisen in die Provinzen stornieren?

Ihre Autoren
Redakteur
Studium der Germanistik und Geschichtswissenschaften in Düsseldorf. Nach freier Mitarbeit bei verschiedenen Medien im Rheinland nun seit 2018 für die Ruhr Nachrichten im Ruhrgebiet unterwegs. Ist als Volontär für verschiedene Redaktionen tätig, immer auf der Suche nach spannenden Themen.
Zur Autorenseite
Redakteurin
Meist früh unterwegs.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.