© Foto: Pixabay
Coronavirus

Booster-Impfung in NRW: Was man jetzt zu Johnson & Johnson, Boostern und Co wissen muss

Die Corona-Zahlen explodieren, es gibt Impfdurchbrüche. Und zuletzt auch viele verwirrende Nachrichten. Was jetzt zum Thema Impfen und Boostern wichtig ist, erklären wir hier in 4 Punkten.

Mehr als 50.000 neue Corona-Fälle an einem Tag. Die Krankenhäuser füllen sich mit immer mehr Covid-19-Patientinnen und Patienten. Die Diskussion um wieder deutlich verschärfte Regeln für Ungeimpfte ist in vollem Gange. Doch auch bei den Impfungen gibt es große Unsicherheiten und immer neue Gerüchte. In vier Punkten liefern wir Antworten auf die wichtigsten Fragen.

1. Ist der Impfstoff von Moderna gefährlich?

2. Wann muss ich mich nach einer Impfung mit Johnson & Johnson erneut impfen lassen und warum?

3. Wann darf und sollte ich eine Auffrischungs-, eine Booster-Impfung erhalten?

4. Was ist mit schwangeren und stillenden Frauen?

Über den Autor
Redakteur
Ulrich Breulmann, Jahrgang 1962, ist Diplom-Theologe. Nach seinem Volontariat arbeitete er zunächst sechseinhalb Jahre in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten, bevor er als Redaktionsleiter in verschiedenen Städten des Münsterlandes und in Dortmund eingesetzt war. Seit Dezember 2019 ist er als Investigativ-Reporter im Einsatz.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.