Matthias Schulte und Vanessa Hofheinz mussten ihre Hochzeit im Schloss Nordkirchen kurzfristig absagen. Nun haben sie einen neuen Termin gefunden.
Matthias Schulte und Vanessa Hofheinz mussten ihre Hochzeit im Schloss Nordkirchen kurzfristig absagen. Nun haben sie einen neuen Termin gefunden. © Montage: Klose
Coronavirus

Schloss Nordkirchen: Paar muss am Hochzeitstag geplante Vermählung absagen

Location, DJ, Catering: Für die Traumhochzeit hatten Matthias Schulte und Vanessa Hofheinz alles geplant. Doch dann sorgte ein positiver Corona-Test für Verzweiflung und Traurigkeit.

Die erste Hiobsbotschaft erhielt Bräutigam Matthias Schulte bereits im Laufe des Vormittags. Bei seinem Bruder, der auch sein Trauzeuge sein sollte, schlug der Corona-Test positiv an. „Daher stand fest, dass er nicht dabei sein kann“, erzählt der 30-Jährige aus Datteln. Wenig später spitzte sich die Lage jedoch außerordentlich zu: Auch der Corona-Schnelltest von Matthias Schulte zeigte ein positives Ergebnis – und das nur wenige Stunden vor seiner geplanten Trauung mit Vanessa Hofheinz im Schloss Nordkirchen.

Gute Lösung mit Caterer und DJ

Neuer Termin steht bereits fest

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Brandenburger. Hat Evangelische Theologie studiert. Wollte aber schon von klein auf Journalist werden, weil er stets neugierig war und nervige Fragen stellte. Arbeitet gern an verbrauchernahen Themen, damit die Leute da draußen besser informiert sind.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.