Anzeige
Badezimmerumgestaltung

Appelhoff hilft auch in Corona-Zeiten zur neuen Wellness-Oase

Seit Monaten steht die Welt beinahe still. Die Innenstädte sind leer, viele Geschäfte geschlossen. Die meiste Zeit verbringen die Menschen derzeit bei sich zuhause. Die ideale Gelegenheit also, sich um die Verschönerung der eigenen vier Wände zu kümmern und zum Beispiel sein Bad in eine kleine Wellness-Oase zu verwandeln.
In der Badausstellung gibt es zahlreiche Ideen und Eindrücke, die man sich – nach Terminabsprache – vor Ort holen kann. fotos: appelhoff © privat

Denn auch in Zeiten von Corona ist eine Badsanierung möglich. Es ist zwar nicht erlaubt, Waren in seinem Geschäft zu verkaufen, die nichts mit handwerklichen Leistungen zu tun haben, das gilt jedoch nicht für die Sanierung oder den Umbau von Badezimmern.

So können sich Kunden, die ihr Bad sanieren möchte, auch fachkundig bei Appelhoff beraten lassen – allerdings nur nach terminlicher Absprache. In der neuen, modernen Badausstellung in Holzwickede können dann Ihre Wünsche besprochen werden und passende Fliesen, Badewannen, Duschkabinen und Möbel vor Ort angeschaut und ausgesucht werden. Ebenfalls nach terminlicher Absprache schauen sich die Experten von Appelhoff Ihr Badezimmer zuhause an, um Sie bestmöglich beraten zu können und um mit frischen Ideen gemeinsam mit Ihnen Ihre eigene persönliche und ganz individuelle Wellness-Oase zu erstellen. Mit der Auftragsvergabe werden anschließend weitere Termine für den Umbau des Badezimmers ausgemacht. Bei allen Planungsschritten und auch beim Umbau wird auf die Hygienemaßnahmen sehr genau geachtet. Der persönliche Kontakt zu den Mitarbeitern wird so gering wie möglich gehalten.

© privat © privat

Alles aus einer Hand

„Genau deshalb ist der Umbau des Badezimmers zu Corona-Zeiten nicht nur möglich, sondern auch sinnvoll“, sagt Hartmut Gödde, Geschäftsführer von Appelhoff, „So viel gewohnt wie jetzt haben wir noch nie.“

Vom Abbruch des alten Badezimmers über die Innenausbauarbeiten bis hin zur Neuinstallation der neuen Badezimmervorrichtungen bekommen Sie hier alles aus einer Hand. Darüber hinaus wird selbstverständlich der Abstand gewahrt, regelmäßig gelüftet und desinfiziert.

Ein weiterer Vorteil: Die Bauzeit wird dadurch sehr kurz gehalten, da Sie sich nicht um weitere Handwerker kümmern und lange auf Termine warten müssen.

Appelhoff – Die Badgestalter

Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, sich Zuhause wohlzufühlen und richtig entspannen zu können – und wo sollte das besser gehen, als in Ihrer eigenen Wellness-Oase.

Oder starten Sie jetzt die längst geplanten Umbauten in ein barrierefreies Badezimmer. Den Komfort eines altersgerechten Bades werden Sie bereits heute schätzen und genießen. Eine bodenebene Dusche und helles Licht sind dabei natürlich längst Standard. Die komfortablen Dusch-WCs sind nicht mehr nur den Premiumbädern vorbehalten. Auch Whirlpool oder Dampfdusche tun nach einem anstrengenden Tag einfach gut.

Bei Appelhoff entwickeln die Experten für jeden einzelnen eine maßgeschneiderte Lösung mit der neuesten Technik, modernem Design und jahrelanger Erfahrung.

Sichern Sie sich bis zu 6250 Euro Zuschuss für Ihr barrierereduziertes Bad. Interessierte können gerne einen Beratungstermin ausmachen und sich telefonisch oder per Mail bei Appelhoff melden.

Lesen Sie jetzt