RTL Group verkauft Beteiligung an BroadbandTV in Kanada

Der Medienkonzern RTL Group hat seine Anteile am kanadischen Online-Videounternehmen BroadbandTV (BBTV) verkauft. Diese seien für 102 Millionen Euro an die Holdinggesellschaft des in Vancouver ansässigen BBTV-Unternehmens veräußert worden, teilte die RTL Group am Mittwoch in Luxemburg mit. BBTV gibt es seit 2005, die Firma kümmert sich um Verwaltung und Verbreitung von Bewegtbild-Inhalten, damit diese bessere Reichweiten im Netz erzielen. Die RTL Group hatte im Jahr 2013 51 Prozent der Anteile gekauft.
Blick auf eine Parabol-Antenne auf dem Dach und ein Logo an der Zentrale des Fernsehsenders RTL. Foto: picture alliance / dpa/Archivbild

Mit dem Verkauf unterstreicht RTL auch die Strategie, sich auf den Ausbau der europäischen Digital-Geschäfte etwa bei Streaming und Werbetechnologie zu konzentrieren. Der Bertelsmann-Konzern ist Mehrheitsgesellschafter der Gruppe.

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.