Polizei übergibt fünf „Schwarzfahrer“ in Schuhkarton

Die Düsseldorfer Polizei hat fünf „Schwarzfahrer“ in einer U-Bahn entdeckt und in einem Schuhkarton dem Tierheim übergeben. Es habe sich um Hamster gehandelt, die in der Bahn wohl von ihrem Besitzer ausgesetzt worden seien, teilten die Tierheim-Betreiber am Montag via Facebook mit. Die Hamster seien auf frischer Tat am Südfriedhof ertappt worden. Vermittelt werden könnten sie noch nicht.

© dpa-infocom, dpa:210308-99-734811/2

Lesen Sie jetzt