MSV Duisburg weiterhin Vorletzter: 1:2 gegen Magdeburg

Der MSV Duisburg hat den Sprung von den Abstiegsplätzen verpasst und steckt weiterhin im Tabellenkeller der 3. Fußball-Liga fest. Der ehemalige Bundesligaclub musste nach dem 1:0-Sieg gegen den SV Meppen am Sonntag gegen den unmittelbaren Konkurrenten 1. FC Magdeburg am Mittwoch eine 1:2 (1:0)-Niederlage hinnehmen. Den Führungstreffer für die Duisburger erzielte Ahmet Engin (22. Minute), […]
Zwei Fußballspieler kämpfen um den Ball. Foto: picture alliance/Sophia Kembowski/dpa/Symbolbild

Der MSV Duisburg hat den Sprung von den Abstiegsplätzen verpasst und steckt weiterhin im Tabellenkeller der 3. Fußball-Liga fest. Der ehemalige Bundesligaclub musste nach dem 1:0-Sieg gegen den SV Meppen am Sonntag gegen den unmittelbaren Konkurrenten 1. FC Magdeburg am Mittwoch eine 1:2 (1:0)-Niederlage hinnehmen. Den Führungstreffer für die Duisburger erzielte Ahmet Engin (22. Minute), die Gäste kamen durch die Tore von Nico Granatowski (55.) und Leon Bell Bell (76.) zum Sieg. Mit 18 Punkten bleibt der MSV auf Rang 19, Magdeburg (21) verbesserte sich auf Platz 16.

Lesen Sie jetzt