Leverkusen gewinnt 2:1 gegen BVB: Hoffenheim schlägt Hertha

Im Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga hat Bayer Leverkusen am Dienstagabend Borussia Dortmund mit 2:1 (1:0) geschlagen. Dank des Treffers von Florian Wirtz in der 80. Spielminute zogen die Leverkusener in der Tabelle an RB Leipzig vorbei und sind aufgrund des bessern Torverhältnisses zumindest für eine Nacht Zweiter. Die Sachsen spielen am Mittwoch gegen Union Berlin. Der BVB liegt nach der Niederlage auf dem vierten Rang vor dem VfL Wolfsburg, der 2:0 gegen Mainz gewann.
Leverkusens Florian Wirtz in Aktion. Foto: Bernd Thissen/dpa-pool/dpa

Mit einem 1:0 gegen Werder Bremen im frühen Spiel hielt Borussia Mönchengladbach den Anschluss an die Champions-League-Ränge. Die im neuen Jahr in vier Spielen unbesiegten Gladbacher haben vor dem Top-Spiel der Fußball-Bundesliga gegen Borussia Dortmund am kommenden Freitag nur noch einen Zähler Rückstand auf den BVB. Die TSG 1899 Hoffenheim feierte nach zuvor vier Pflichtspielen ohne Sieg ein 3:0 bei Hertha BSC.

Lesen Sie jetzt