Leiche in Abrisshaus: Ermittler schließen Verbrechen aus

Nach dem Fund einer Leiche in einem Krefelder Abrisshaus schließen die Ermittler ein Verbrechen aus. Bei der Obduktion sei zwar keine eindeutige Todesursache festgestellt worden, es wurden aber auch keine Hinweise auf eine Straftat entdeckt, teilte eine Polizeisprecherin am Mittwoch mit. Es handele sich um einen 46-jährigen Krefelder, der die Kontakte zu seinen Angehörigen abgebrochen hatte. Der polizeibekannte Mann galt als alkoholabhängig. Seine Leiche war am Montag entdeckt worden.

© dpa-infocom, dpa:210127-99-193956/2

Lesen Sie jetzt