KFC Uerdingen löst Vertrag mit Ibrahimaj auf

Der KFC Uerdingen und Ali Ibrahimaj gehen getrennte Wege. Wie der Fußball-Drittligist am Mittwoch mitteilte, wurde der bis zum Saisonende laufende Vertrag mit dem 29 Jahre Mittelfeldspieler aufgelöst. „Er wünscht sich mehr Einsatzzeiten, die wir ihm beim KFC jedoch aktuell nicht bieten können. Deshalb sind wir gemeinsam zu dem Schluss gekommen, dass dieser Schritt das Beste für ihn und seine Karriere ist“, sagte Geschäftsführer Nikolas Weinhart. Ibrahimaj war im Sommer 2018 zum KFC gekommen und hat in 33 Drittliga-Partien fünf Tore erzielt.

© dpa-infocom, dpa:210127-99-192502/2

Lesen Sie jetzt