Frontalunfall: Zwei Autofahrer verletzt im Krankenhaus

Zwei Männer sind bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 8 im Westerwald verletzt worden. Ein 55-Jähriger sei am Mittwochabend bei Buchholz (Kreis Neuwied) mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit dem Auto eines 43-Jährigen kollidiert, sagte ein Polizeisprecher. Der mutmaßliche Unfallverursacher wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Der 43-Jährige erlitt leichte Verletzungen.
Mit Blaulicht ist ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Eine Zeugin habe gesagt, der 55-Jährige sei vor dem Unfall in Schlangenlinien gefahren. Dem Hinweis gehe man nach, sagte der Polizeisprecher. Die B8 war etwa drei Stunden lang voll gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:210304-99-680414/3

Lesen Sie jetzt