Zweitliga-Tabellenführer Bielefeld kehrt ins Training zurück

Zweitliga-Tabellenführer Arminia Bielefeld hat das Training wieder aufgenommen. Nach Vorbild von Bundesligisten wie Borussia Dortmund oder Bayer Leverkusen trainierten die Ostwestfalen am Freitagmorgen wegen der Coronavirus-Pandemie in Kleingruppen. 

03.04.2020, 14:01 Uhr / Lesedauer: 1 min

Und unter besonderen Bedingungen. „Jeder ist alleine in seinem Auto zum Trainingsplatz gefahren, ist ausgestiegen, hat sich die Schuhe angezogen, und dann wurde in kleinen Gruppen unter extremen Sicherheitsvorkehrungen trainiert. Ich hatte zu keinem Spieler engen Kontakt“, sagte Abwehrspieler Amos Pieper (22). Danach seien „alle wieder ins Auto gestiegen, zurück nach Hause gefahren und dann ab unter die Dusche.“

Weitere Meldungen