Zwei Schwerverletzte bei Kollision zweier Autos

02.07.2020, 07:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild

Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild

Auf nasser Fahrbahn sind bei Herscheid im Märkischen Kreis zwei Autofahrer mit ihren Fahrzeugen zusammengestoßen und schwer verletzt worden. Ein 32-Jähriger habe die Kontrolle über sein Auto verloren, sei frontal in den anderen Wagen gekracht und eine Böschung hinabgestürzt, sagte ein Sprecher der Polizei am frühen Donnerstagmorgen. Schwer verletzt sei der Mann am Mittwochabend geborgen und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen worden. Der 28 Jahre alte Fahrer des anderen Autos sei ebenfalls schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Die L561 war für mehrere Stunden gesperrt. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von etwa 15 000 Euro.

Weitere Meldungen