Zwei positive Corona-Fälle: Lippe Berufskolleg wurde zum Testzentrum

dzCoronavirus

Zahlreiche Corona-Tests hat das Gesundheitsamt am Freitag (25. September) im Lippe Berufskolleg an Schülern und Lehrern durchgeführt. Zwei Klassen befinden sich aktuell in Quarantäne.

Lünen

, 25.09.2020, 15:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Lippe Berufskolleg wurden am Freitag (25. September) Corona-Tests durchgeführt. Auslöser waren die positiven Testergebnisse von zwei Schülerinnen aus Lünen. Nun befinden sich zwei komplette Klassen in Quarantäne.

Quarantäne unabhängig vom Testergebnis

Den ganzen Tag wurden in einem extra für die Testungen eingerichteten Raum in der Schule Proben von etwa 55 Personen genommen, darunter befanden sich sechs Lehrer.

„Die betroffenen Schüler und Lehrer sind bereits seit Mittwoch in Quarantäne“, sagt Schulleiterin Rita Vonnahme. Für den Corona-Test seien die Betroffenen nur kurzzeitig in die Schule zurückgekehrt, denn beide verdächtigen Klassen bleiben noch bis zum 2. Oktober zu Hause – unabhängig vom Testergebnis.

Die Schulleiterin ist aber optimistisch: „Bisher zeigen die Betroffenen keine Symptome, wir gehen also von negativen Testergebnissen aus.“

Lernen von zu Hause

Weil die Schule seit Beginn der Corona-Pandemie ohnehin technisch entsprechend ausgestattet ist, können die Schüler auch von zu Hause aus lernen. Wie genau, klären die Fachlehrer laut Vonnahme individuell mit ihren Schülern.

In zwei bis vier Tagen soll dann das Ergebnis der Tests feststehen. Wann genau, kann Rita Vonnahme nicht sagen. Aber: „Die positiven Fälle werden als erstes informiert, also wird es bei uns hoffentlich dauern“, sagt die Schulleiterin und lacht.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Hohe Beteililgung am Streik
Sonderzahlung sinkt: Darum streiken Mitarbeiter der Sparkasse an der Lippe