Zwei Motorräder stoßen zusammen: 28-Jähriger schwer verletzt

21.07.2020, 08:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Bei einem Zusammenstoß zweier Motorräder in Bocholt (Kreis Borken) ist ein 28 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, flüchtete der zweite Motorradfahrer vom Unfallort. Demnach war der 28-Jährige am Montagabend auf einer Bundesstraße unterwegs, als ihm das Motorrad auf seiner Fahrspur entgegenkam. Laut Polizei missachtete der Unbekannte die durchgezogene Linie und das für ihn geltende Überholverbot. Der 28-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Bundesstraße musste in eine Richtung gesperrt werden.

Weitere Meldungen