Zusammenprall mit Tram: Radfahrer lebensgefährlich verletzt

Bei einem Zusammenprall mit einer Straßenbahn hat ein Fahrradfahrer in Bielefeld lebensgefährliche Kopfverletzungen erlitten. Der 39-jährige Radfahrer fuhr am späten Sonntagnachmittag den Niederwall entlang - eine durch mittig verlaufende Straßenbahngleise getrennte Straße. Nach Angaben der Polizei versuchte er die Schienen zu queren, um links in eine Straße auf der anderen Seite der Gleise einzubiegen. Dabei wurde er von einer Straßenbahn erfasst, stürzte und erlitt schwere Kopfverletzungen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

30.11.2020, 08:02 Uhr / Lesedauer: 1 min

Medienberichte, wonach der Mann gestorben sein soll, konnte ein Polizeisprecher am späten Sonntagabend zunächst nicht bestätigen. Dazu stünde noch eine Meldung des Krankenhauses aus, hieß es.

Weitere Meldungen